Corporate Publishing Best Practice: Experten für Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Wenn es um Klimaschutz und Nachhaltigkeit geht, dann sind wir sehr gerne ganz vorne mit dabei. Überzeugen auch Sie sich von unserer Expertise in diesen Themenbereichen anhand des Corporate Publishing Best Practice-Beispiels unseres langjährigen Kunden Klima- und Energiefonds.

Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind heute wichtiger denn je. Schon längst sind die meisten Unternehmen auf den Zug aufgesprungen und veröffentlichen ihr eigenes visionäres Nachhaltigkeitsprogramm in diversen Medien und auf den unterschiedlichsten Plattformen. Wenn es um Klimaschutz und Nachhaltigkeit geht, dann knallen bei uns im Haus die Sektkorken. Es gibt nämlich kaum ein Thema, das wir lieber bearbeiten. Ein Corporate Publishing Best Practice ist unser langjähriger Kunde Klima- und Energiefonds.

Warum Sie auch beim Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz auf Printmedien setzen sollten, lesen Sie hier: Sie setzen auf Printmedien!?. Als umweltfreundliche Content-Agentur setzen wir natürlich selbst auf österreichische Druckereien, die alle Anforderungen einer umweltfreundlichen Produktion bei Nachfrage auch auf nachhaltigem Papier erfüllen und das österreichische Umweltzeichen erhalten haben.

Der Klima- und Energiefonds unterstützt das ambitionierte Ziel der Klimaneutralität bis 2040 mit seinen Programmen und Initiativen. Er entwickelt richtungsweisende Strategien, Konzepte und Programme in den Bereichen Energie- und Mobilitätswende, Klimawandel und Bewusstseinsbildung. Bei seinen Druckwerken setzt der Klima- und Energiefonds auf die Corporate-Publishing-Experten von B2IMPACT. Warum? Das erklärt Katja Hoyer, Pressesprecherin des Klima- und Energiefonds: „Bei B2IMPACT treffen journalistische Expertise und Kreativität aufeinander. Zwei Dinge, die ansprechende und informative Produkte entstehen lassen, die sehr gern gelesen werden.

Vielfältiges Leistungsspektrum im Corporate Publishing: Vom optischen und inhaltlichen Relaunch bis zum völlig neuen Konzept

Die übergelagerte Aufgabe war es, die bestehenden Produkte inhaltlich neu zu definieren, einen optischen Relaunch des Designs vorzunehmen und gemeinsam neue Produkte zu entwickeln. Eines der größten Print-Projekte, welches wir mit dem Klima- und Energiefonds im Rahmen dieser Zielsetzung umsetzen durften, ist der Jahresbericht. Dabei handelt es sich um den knapp 60-seitigen Tätigkeitsbericht des Unternehmens. Um diesen leserfreundlich zu gestalten, haben wir uns ein ganz besonderes Konzept ausgedacht: Auf den ersten 20 Seiten finden Interessierte einen Magazin-Teil, der in bester journalistischer Manier auf aktuelle Themen innerhalb spannender Geschichten und Interviews eingeht. Die restlichen Seiten wurden mit Zahlen, Daten und Fakten, Highlights des Jahres sowie Best-Practice-Beispielen von gelungenen Projekten des Klima- und Energiefonds befüllt.

In ähnlicher Weise ist das nächste Corporate-Publishing-Produkt aufgebaut, das wir gemeinsam mit dem Kunden realisiert haben: die Broschüre zum Projekt „KLAR!“. Die Broschüre besticht durch ein frisches und jugendliches Layout und steht ganz im Zeichen der Anpassung an die bereits sicht- und spürbaren Folgen des Klimawandels.

Bei der Broschüre „Energy Transition 2050“ ging es dem Klima- und Energiefonds stark darum, das Wissen der verschiedensten Stakeholder zum Thema Klimawandel zu vertiefen und Bewusstsein zu schaffen, um so die Akzeptanz für Klimaschutzmaßnahmen zu erhöhen. Zwei weitere erwähnenswerte Corporate Publishing Best Practices für Nachhaltigkeit sind einerseits das Magazin „Change“ und andererseits die Broschüren-Reihe „ACRP in Essence“. Ersteres holt Klima- und Energie-Modellregions-Manager vor den Vorhang und letzteres beinhaltet Berichte zur Klimafolgenforschung und steht jedes Mal unter einem anderen Schwerpunktthema wie beispielsweise Forstwirtschaft oder Landwirtschaft.

Setzen auch Sie bei den Themen Klimaschutz, Klimawandel und Nachhaltigkeit auf die Corporate-Publishing-Experten von B2IMPACT. Wir freuen uns auf einen Grund, die Sektkorken knallen zu lassen!

Mehr über unsere Corporate-Publishing-Angebote von B2IMPACT finden Sie hier: Corporate Publishing

Beitrag Teilen:

B2INTOUCH

Der B2IMPACT Newsletter

Wirkung und Ergebnis für Ihr E-Mail Postfach

Das könnte Sie auch interessieren