Synthomer: Vom Jahrbuch über das Logbuch zur Reise auf dem Fluss der Zeit

Synthomer, der führende Hersteller von Emulsionen und Spezial-Polymeren, feiert sein 50. Jubiläum. Der Geburtstagswunsch: ein großes Jahrbuch. Dank kreativer Köpfe von B2IMPACT wird es mehr als nur Jahrbuch – es wird zu einer Reise auf dem Fluss der Zeit.


Das internationale Unternehmen der chemischen Industrie und einer der weltweit führenden Lieferanten von Latex und Spezialchemikalien hat mehr als 35 Standorte weltweit und 4.750 Mitarbeitende. Diese Zahlen weisen deutlich darauf hin, dass es um einen Chemie-Giganten mit langer Tradition und komplexer Geschichte geht.

Nun steht der Jahrestag des österreichischen Standortes von Synthomer in Pischelsdorf vor der Tür. Zu diesem Anlass ist ein umfangreiches Jahrbuch geplant, in dem sich vor allem die zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wiederfinden, und das auch über das Jubiläumsjahr hinaus immer wieder gerne zur Hand genommen wird.

Erstens: Wie kann man so eine große Geschichte am besten in ein Jahrbuch komprimieren? Zweitens: Jahrbücher werden zwar gerne gelesen, verstauben aber leider oftmals recht schnell achtlos in einer Ecke. Den Experten von B2IMPACT war daher sofort klar: Das Konzept für Synthomer muss langfristig überzeugen.

Nautisches Thema überzeugt

Inspiriert vom ehemaligen Firmennamen des Unternehmens „Donau Chemie“ entstand so die Idee eines Logbuchs. Das Vorwort stammt dabei vom Geschäftsführer alias Kapitän höchstselbst, die ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden kurzerhand zu Seebärinnen und -bären, die ihre liebsten Anekdoten erzählen, und die aktive „Mannschaft“, die ihr Unternehmensschiff durch die raue (Geschäfts-)Seewelt steuert, findet sich auf zahlreichen alten Firmenfotos wieder. Das große Logbuch gibt den Leserinnen und Lesern auch interessante Einblicke unter Deck, wo das Nachhaltigkeitsprogramm, Prioritäten, Ziele und Visionen bis 2030 zu finden sind. Die größten Fänge des Unternehmens illustrieren deutlich, dass Synthomer in den Gewässern von Polymeren mit allen Wassern gewaschen ist.

Bei der Erstellung des Jahrbuchs haben wir uns nach dem Kompass orientiert – das Jahrbuch soll die Leserinnen und Leser nicht nur stolz auf sich selbst und ihr Unternehmen machen, sondern auch öfter zu Hand genommen und im Familien- sowie Bekanntenkreis gerne hergezeigt werden.

Christof Brunnthaller, Site Manager & Managing Director bei Synthomer. (FOTO: stefanjoham.com)
Christof Brunnthaller, Site Manager & Managing Director bei Synthomer. (FOTO: stefanjoham.com)

Das nautische Thema und der Anspruch an den Content zeigten deutlich, dass wir vom Kurs nicht abgekommen sind: „Die Zusammenarbeit mit dem Team von B2IMPACT war vom ersten Kontakt bis zur Vorlage des Konzepts professionell, konstruktiv und vor allem kreativ, daher ist uns die Entscheidung leichtgefallen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und natürlich auf das Ergebnis“, meint Christof Brunnthaller, Site Manager & Managing Director bei Synthomer.

Unternehmen, das Geschichte schreibt

Synthomer ist einer der weltweit führenden Anbieter von wässrigen Polymeren. Die Polymere helfen Kunden dabei, neue Produkte zu entwickeln und die Leistung bestehender Produkte in Schlüsselindustrien wie Beschichtungen, Bauwesen, Textilien, Papier und Handschuhen aus synthetischem Latex zu verbessern.

Mit der Übernahme von Omnova Solutions im Jahr 2020 und des Geschäftsbereichs „Adhesive Resins“ von Eastman im Jahr 2022 baute Synthomer sein globales Fertigungsnetzwerk aus, erweiterte sein Produktportfolio und verstärkte seine geografische Präsenz, um neue und bestehende Kunden auf der ganzen Welt besser bedienen zu können.

Lesen Sie mehr über unser Corporate Publishing Angebot hier: Corporate Publishing

Beitrag Teilen:

B2INTOUCH

Der B2IMPACT Newsletter

Wirkung und Ergebnis für Ihr E-Mail Postfach

Das könnte Sie auch interessieren