B2B-Grafik-Design – Ihr starkes Mittel für Erfolg

B2B-Grafik-Design ist die Basis für die Vorstellung eigener Marken, Produkte und Dienstleistungen. Doch viele B2B-Unternehmen erkennen den enormen Wert, der sich hinter diesem Begriff verbirgt, nicht wirklich. Wenn Sie glauben, dass Ihr Unternehmen ohne überzeugende Kommunikation überleben kann, denken Sie noch einmal darüber nach. Irgendwann werden Sie die Vorteile und Unterscheidungsmerkmale Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung Ihren Interessent:innen und Kund:innen visuell vermitteln müssen.

 

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und versuchen Sie, sich an ein besonders mieses Logo zu erinnern, dem Sie begegnet sind. Als Sie es zum ersten Mal gesehen haben, hat es Vertrauen in die Marke geweckt oder hat es Sie dazu gebracht, sich so schnell wie möglich für eine andere Firma zu entscheiden?

Wie wäre es mit einer schlecht gestalteten Website, auf die Sie gestoßen sind? Sind Sie geblieben, um mehr über das Unternehmen zu erfahren, oder haben Sie ohne Zögern auf die Schaltfläche „Zurück“ geklickt?

Neunzig Prozent der im menschlichen Gehirn übertragenen Informationen sind visuell, daher braucht jedes Unternehmen ein starkes Design, um seinen Zweck zu kommunizieren. Da 65 % der Bevölkerung als „visuelle Lerner:innen“ eingestuft werden, ist Ihr Geld gut angelegt, um einen visuellen Ansatz zu formulieren. Erstellen Sie eine Persona für Ihr Unternehmen.

Der Hauptgrund, warum Menschen Grafiken und Bilder gegenüber überschriebenem Text bevorzugen, liegt in erster Linie an der Aufnahmegeschwindigkeit. Dies ist ein äußerst wichtiger Bestandteil der Überlegung und auch ein großer Nachteil bei einem langen Textkörper.

Ja, Bilder sind teurer als Texte, und ja, B2B-Grafik-Design ist eine Ausgabe. Es kostet Geld wie jede andere Unternehmensdienstleistung. Aber im Gegensatz zu Ihrer abendlichen Putzkolonne, Lobbymöbeln oder dem Snackautomaten in der Küche bietet Grafik-Design einen guten Return on Investment. Also hören Sie auf zu billigen! Sie müssen Geld ausgeben, um Geld zu verdienen.

Und bevor Sie versuchen, die Bedeutung des B2B-Grafik-Designs zu ignorieren, sollten Sie folgende fünf Punkte berücksichtigen:

1. B2B-Grafik-Design stärkt Ihre Markenbekanntheit

B2B-Grafik-Design macht die Menschen auf Ihre Marke aufmerksam und verleiht ihr Legitimität. Der erste Schritt, um Ihre Marke (wieder-)erkennbar zu machen, besteht darin, ein solides Logo auszuwählen. Das Logo ist ein Schlüsselfaktor, um das Publikum zum Nachdenken über Ihr Unternehmen anzuregen. Es sollte so gestaltet sein, dass es Interesse weckt, einen Bezug zu Ihrem Produkt herstellt und dennoch professionell ist.

Denken Sie nur an das Apple-Logo – es sieht aus, als hätte jemand einen großen Bissen von einem Apfel genommen, aber dieser Biss ist genau das, woran die Leute denken und sich fragen, warum er da ist und welchen Hintergrund er hat. Um ein vielversprechendes Logo zu entwerfen, müssen Sie zunächst über einen guten Grafik-Design-Service verfügen – Sie brauchen etwas, das ständig die Neugier Ihrer Kunden weckt. Sie müssen sie mit Ihrem Logo motivieren und an Ihrer Marke interessiert halten.

2. Ihr Unternehmen sieht professionell aus

Der erste Eindruck zählt, der letzte bleibt! Dieser Satz mag nicht in jeder Situation stimmen, aber wenn es um B2B-Geschäfte und deren Gestaltung geht, ist er mehr als wahr. Ein gutes B2B-Grafik-Design kann über Erfolg oder Misserfolg Ihres Unternehmens entscheiden. Wenn Ihr Unternehmen über ein atemberaubendes Grafik-Design in Form von Printanzeigen, Bannern oder Postern verfügt, wird Ihre Marke einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Während schlechtes Design den Eindruck erweckt, dass dem Unternehmen eine professionelle Grafik-Designabteilung fehlt.

3. B2B-Grafik-Design ist die beste Kommunikationsart

Die effektivste Art, mit Ihren Kund:innen zu kommunizieren, sind visuelle Hilfsmittel. Bei so vollen Terminkalendern haben die Leute keine Zeit, jede einzelne Zeile zu lesen, die Sie in Ihrer Broschüre oder Ihrem Newsletter schreiben. Die Leser:innen verstehen durch visuelle Hilfsmittel leichter, worum es geht, sie erfassen die Idee sehr schnell, wenn sie ansprechende und sorgfältig arrangierte Bilder präsentiert bekommen. Sehen ist Glauben – Ihre Kund:innen möchten, dass Sie grafisch kommunizieren, und der einzige Weg, dies zu einem erfolgreichen Prozess zu machen, ist, eine angemessene und kreative Grafik-Designabteilung an der Seite zu haben.

4. Effizienz und Produktivität

Schlecht gestaltete Grafiken wirken sich stark auf die Produktivität und Effizienz Ihres Unternehmens aus. Wenn es um Kund:innen geht, werden diese Ihre Website nie wieder besuchen.

5. Langfristig billiger

Ein guter Grafik-Designer kennt sich mit Skalierung, Farben, Drucktechniken und Proportionen aus. Durch die Investition in eine Grafik-Designagentur sparen Sie langfristig, da Sie kein Geld für die Versuche und Fehler verschwenden müssen, die mit der Einstellung eines saisonalen Grafik-Designers oder einer Person ohne Berufserfahrung verbunden sind.

Grafik-Design ist für jedes B2B-Unternehmen unerlässlich: Es ist etwas, das niemals vernachlässigt werden darf.

Entscheiden Sie sich für erfahrene Grafik-Designer im Bereich des B2B-Grafik-Designs und gehen Sie niemals Kompromisse bei der Qualität Ihrer Website oder Print-Ausgabe ein!

Beitrag Teilen:

B2INTOUCH

Der B2IMPACT Newsletter

Wirkung und Ergebnis für Ihr E-Mail Postfach

Das könnte Sie auch interessieren