Warum Video-Content-Marketing für Ihren Brand wichtig ist

Sie sind schon tief im Content Marketing drinnen und erstellen hochwertige Inhalte, die Ihre Marketingziele erfolgreich erreichen? Sehr gut! Doch vielleicht fehlt Ihnen ein wichtiger Baustein, der Ihre Marke noch mehr in die Höhe treibt – das Video-Content-Marketing.

 

Es ist bekannt, dass Content Marketing ein effektiver Weg ist, um Ihre Marke aufzubauen und Ihre Zielgruppe zu erreichen. Eine immer wichtiger werdende Form des Content Marketings ist das Video-Content-Marketing. Laut einem Bericht von Demand Metric sagen sogar 83 Prozent der Vermarkter:innen, dass Videos wichtiger denn je seien.

Dies spiegelt sich in den WYZOwl-Statistiken wider, die zeigen, dass 87 Prozent der Unternehmen Videos als Marketinginstrument verwenden. In diesem Artikel werfen wir einen Blick darauf, worum es sich bei Video-Content-Marketing handelt, warum es unerlässlich ist, und wir geben Ihnen einige großartige Ideen für die Videoproduktion.

Das können Sie in diesem Text lesen:

  1. Was ist Video-Content-Marketing?
  2. Warum Video-Content-Marketing so wichtig ist?
  3. Wie können Sie Video-Content-Marketing erfolgreich einsetzen?

Was ist Video-Content-Marketing?

Beim Video-Content-Marketing produzieren Marken Video Content, um ihr Profil online zu schärfen. Videos werden normalerweise entweder auf YouTube oder in einem sozialen Netzwerk veröffentlicht, können aber auch in Form von Webinaren, Kursen, Live-Videos oder selbst gehosteten Videos vorliegen.

Gut produzierte Videos können für eine Marke ein wirksames Mittel darstellen, um ihre Botschaft auf eine Weise zu verbreiten, die einem großen Publikum leicht zugänglich ist. Es funktioniert sowohl mit B2C- als auch mit B2B-Content-Strategien.

Das Tolle am Video-Content-Marketing ist, dass es immer einfacher und effektiver wird. Die Anzahl der Optionen, die Vermarkter:innen zur Verfügung stehen, bedeutet, dass wirklich für jedes Unternehmen etwas dabei ist, selbst für Unternehmen ohne traditionelle Videoaufzeichnungs- oder -bearbeitungsfähigkeiten.

Warum Video-Content-Marketing so wichtig ist?

1. Video-Content-Marketing steigern Conversions und Verkäufe

Das Wichtigste zuerst: Mit Videos können Sie ernsthaft Geld verdienen. Das Hinzufügen eines Produktvideos auf Ihrer Landing Page kann die Conversions um 80 Prozent steigern.

Videos können auch direkt zu Verkäufen führen. Studien zeigen, dass 74 Prozent der Nutzer:innen, die sich ein Erklärvideo zu einem Produkt oder einer Dienstleistung angesehen haben, dieses anschließend gekauft haben. Beginnen Sie also besser jetzt mit der Erstellung Ihrer spannenden Produktvideos!

Wenn Sie darüber nachdenken, ist die Effektivität von Videos nicht einmal so überraschend. Schließlich ist das Sehen unser dominantester Sinn. Die meisten Informationen, die an unser Gehirn übermittelt werden, sind visuell. Wenn also bereits Bilder das Engagement massiv steigern können, stellen Sie sich vor, was bewegte Bilder für Ihr Unternehmen tun können.

2. Videos haben einen großen ROI

Wenn Sie noch nicht überzeugt sind – 83 Prozent der Unternehmen gaben an, dass Videos einen guten Return on Investment bieten. Auch wenn die Videoproduktion noch nicht die einfachste und billigste Aufgabe ist, zahlt sie sich aus. Außerdem werden Online-Videobearbeitungstools ständig verbessert und erschwinglicher. Und sogar Ihr Smartphone kann schon ziemlich anständige Videos aufnehmen.

Eine weitere gute Nachricht ist, dass Ihre Videos nicht perfekt sein müssen. Auf den Inhalt kommt es an! Neueste Untersuchungen zeigen, dass Nutzer:innen meist von Videos abgeschreckt werden, die das Produkt oder die Dienstleistung nicht klar genug erklären. Niedrige Qualität und schlechtes Design waren nicht annähernd so wichtig. Man kann also sagen, dass Videos mit Pizza vergleichbar sind – selbst wenn es schlecht ist, ist es immer noch ziemlich gut!

3. Videos schaffen Vertrauen

Vertrauen ist die Grundlage für Conversions und Verkäufe. Aber Vertrauen aufzubauen, sollte ein eigenständiges Ziel sein. Das gesamte Konzept des Content Marketings basiert auf Vertrauen und dem Aufbau langfristiger Beziehungen. Hören Sie auf zu verkaufen und lassen Sie die Leute zu Ihnen kommen, indem Sie ihnen interessante und nützliche Informationen liefern.

Auch Werbevideos können Vertrauen schaffen. Einige Verbraucher:innen stehen dem Kauf von Produkten und Dienstleistungen im Internet immer noch skeptisch gegenüber, weil sie Betrug und Täuschung befürchten. Aber effektive Marketingvideos präsentieren Ihre Produkte in einer dialogorientierten Form. Das schafft ein Gefühl der individuellen Herangehensweise, weshalb 57 Prozent der Verbraucher:innen der Meinung sind, dass Videos ihnen mehr Vertrauen beim Online-Kauf gegeben haben.

4. Google liebt Videos

Mit Videos können Sie die Verweildauer der Besucher:innen auf Ihrer Website erhöhen. Eine längere Präsenz baut Vertrauen auf und signalisiert Suchmaschinen, dass Ihre Website guten Content bereithält.

Moovly liefert uns beeindruckende Statistiken dazu: Es ist 53-mal wahrscheinlicher, dass Sie zuerst bei Google erscheinen, wenn Sie ein Video auf Ihrer Website eingebettet haben. Seit der Google-Übernahme von YouTube hat sich der Einfluss von Videos auf Ihren Suchmaschinenrang deutlich erhöht.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Videos auf YouTube für SEO optimieren. Verfassen Sie interessante Titel und Beschreibungen. Fügen Sie einen Link zurück zu Ihrer Website, Ihren Produkten und Dienstleistungen hinzu. Geben Sie potenziellen Kund:innen die Anleitung zum nächsten Schritt. Und erkunden Sie die Welt der interaktiven Videos, um noch mehr Aktionen anzuregen.

5. Videoanrufe an mobile Benutzer:innen

Videos und Handys gehen Hand in Hand. 90 Prozent der Verbraucher:innen sehen sich Videos auf ihrem Handy an. Seit dem dritten Quartal 2013 sind die mobilen Videoaufrufe um mehr als 233 Prozent gestiegen. YouTube berichtet, dass der mobile Videokonsum jedes Jahr um 100 Prozent steigt. Da die Zahl der Smartphone-Nutzer:innen stetig wächst und diese vor allem unterwegs gerne Videos konsumieren, wird Ihr Video-Publikum immer größer.

6. Videos sind eine großartige Möglichkeit, Ihr Produkt zu erklären

Videoinhalte sind ein nützliches Werkzeug, wenn es darum geht, potenziellen Käufer:innen dabei zu helfen, sich über ein Produkt zu informieren. Tatsächlich sagen laut WYZOwl 94 Prozent der Vermarkter:innen, dass die Verwendung von Videoinhalten dazu beigetragen habe, das Verständnis der Benutzer:innen für ein Produkt oder eine Dienstleistung zu verbessern.

Kund:innen werden Ihr Produkt nur kaufen, wenn sie verstehen, was es bewirkt und wie es ihnen hilft. Es überrascht nicht, dass Videoinhalte dafür so ein effektives Werkzeug sind, da das visuelle Element Unternehmen bei der Erklärung von z. B. Produktfunktionen unterstützt.

7. Videos sprechen selbst die faulsten Käufer:innen an

Videoinhalte sind ein großartiges Werkzeug zum Lernen, aber sie sind auch super einfach zu konsumieren. Das heutige Leben gestaltet sich sehr hektisch, meist fehlt die Zeit, sich langen Produktbeschreibungen zu widmen oder sich in Dienstleistungen zu vertiefen. Die Videopräferenz ist eine der wichtigsten Triebkräfte für die Verwendung von Videos in Ihrem Content Marketing.

Videomarketing kann eine breite Zielgruppe erreichen und funktioniert auf vielen Ebenen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie nicht nur die Augen, sondern auch die Ohren von potenziellen Kund:innen ansprechen. Ihr Wettbewerbsvorteil bekommt doppelte Kraft!

8. Videos ermutigen zum Teilen in sozialen Netzwerken

Auch Social-Media-Kanäle fördern mit ihren neuen Features Video Content. Facebook hat 3600 Video, Live Video und Lifestage (eine videozentrierte App für Teenager) eingeführt. Instagram hat 60-Sekunden-Videos und Instagram-Geschichten eingerichtet, Twitter hat Periscope. Und YouTube ist das zweitbeliebteste soziale Netzwerk der Welt.

In einem Social-Media-Kontext müssen sich Video-Vermarkter:innen jedoch daran erinnern, dass Menschen eher Emotionen teilen, keine Fakten. 76 Prozent der Nutzer:innen geben an, dass sie ein Markenvideo mit ihren Freund:innen teilen würden, wenn es unterhaltsam wäre.

Erstellen Sie also lustige, unterhaltsame Videos, um das Teilen in sozialen Netzwerken zu fördern. Emotionen sind nicht gerade ROI, aber Social Shares können den Traffic auf Ihrer Website erhöhen.

Videos sind eine großartige Möglichkeit für Vermarkter:innen, viele Menschen zu erreichen. Für Unternehmen ist es einfacher als je zuvor, hochwertige Videoinhalte zu erstellen und zu teilen. Wenn Sie Videos noch nicht zu Ihrer Content-Strategie zählen, sollten Sie vielleicht darüber nachdenken, mit ein paar Projekten zu experimentieren.

Wie können Sie Video-Content-Marketing erfolgreich einsetzen?

Entgegen der landläufigen Meinung kann man Videos mit der heutigen Technologie sehr wohl ohne professionelle Ausrüstung produzieren. Fast alle Handy-Modelle (egal welcher Marke) verfügen über eine HD-Kamera, die für eine gute Auflösung und Qualität sorgt. Außerdem gibt es im Internet zahlreiche Gratis-Tools zum Schneiden von Video-Material, die ganz nutzerfreundlich und unkompliziert sind.

Wie Sie das am besten umsetzen können, erklärt Ihnen unsere Art Director und Agenturleiterin Nicole Fleck in einem kostenlosen Workshop!

Wenn Sie jedoch über keine Erfahrung mit der Videoproduktion verfügen, müssen Sie viel Zeit in Ihrem Kalender dafür einplanen. Denn die Suche nach einem passenden Tool und die Handhabung dessen erfordern viel Zeit und Geduld.

Wenn Sie nicht die Zeit haben oder sich einfach nicht trauen, mit dieser leistungsstarken Taktik für digitales Marketing allein zu beginnen, können wir Ihnen mit unserer Expertise gerne weiterhelfen. Machen Sie sich selbst ein Bild auf unserer Website von unserem 80 Quadratmeter großen Studio mit der modernsten Green Box und Ausrüstung und lassen Sie uns wissen, wie wir Sie unterstützen können.

Beitrag Teilen:

B2INTOUCH

Der B2IMPACT Newsletter

Wirkung und Ergebnis für Ihr E-Mail Postfach

Das könnte Sie auch interessieren