Das sind die Gründe, warum Sie auf Corporate TV setzen sollten

Während Video-Content im privaten Bereich zu Unterhaltungszwecken seither stetig an Beliebtheit zugenommen hat und nun gar nicht mehr wegzudenken ist, haben auch bereits zahlreiche B2B-Unternehmen die Erfolgschancen erkannt, die ein Corporate Video bieten kann. Was genau Corporate TV ist, welche Vorteile es ihrem Unternehmen bringen kann und welche Videoproduktionen überhaupt im B2B Sinn machen, nehmen wir in diesem Blogartikel genauer unter die Lupe.

 

„Me at the zoo“ – das ist der Titel des ersten (und heute noch öffentlich einsehbaren) Videos auf YouTube. Veröffentlicht wurde es am 23. April 2005 von Jawed Karim, einem der Gründer der Plattform, um das noch junge YouTube zu testen. Es zeigt Karim vor einem Elefantengehege im Zoo von San Diego. Mit Stand 2023 wurde es bereits über 250 Millionen Mal aufgerufen. Denn ein Video sagt mehr als 1.8 Millionen Worte!

Was ist Corporate TV?

Corporate TV oder Business TV zählt zum Bereich Corporate Publishing. Dabei handelt es sich um alle Video- und Fernsehangebote, die ein Unternehmen über und für sich selbst produziert beziehungsweise produzieren lässt. Die Videos richten sich an Kund:innen und Interessent:innen sowie an die eigenen Mitarbeitenden und Geschäftspartner:innen. Von gezielt eingesetzten Videobeiträgen bis hin zum eigenen TV-Sender mit einem Programm rund um die Uhr oder sogar einem kompletten Videoportal, das ähnlich aufgebaut ist wie ein Abonnement-Streaming-Dienst – die Bandbreite von Corporate TV ist riesengroß. Umso wichtiger ist es, bei der Planung und Umsetzung nichts dem Zufall zu überlassen. In unserem hauseigenen TV-Studio bieten wir Ihnen alles, was Sie brauchen, um Corporate TV erfolgreich in Ihre Marketing-Strategie zu implementieren.

5 Vorteile von Unternehmensvideos

1. Flexibel, vielseitig & individuell

Ein deutsches Sprichwort besagt: „Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern.“ Dementsprechend lassen sich Inhalte für Videos im Rahmen Ihres Corporate TVs schnell und einfach gestalten und verändern. Sie haben die volle Kontrolle über den Content, die Stilmittel und die Verbreitungswege. Egal ob Werbeformate, Unterhaltungsprogramme oder redaktionelle Formate: Alles ist möglich. Das Unternehmen kann seine Werbebotschaften, seine Produkte oder Dienstleistungen geschickt in emotionale, unterhaltende Videos verpacken und die (potentiellen) Kunden so auf einer tieferen Ebene gezielt ansprechen, als es zum Beispiel ein einfacher Werbespot kann. Genau deshalb sollten Unternehmen Wert darauflegen, keine reinen Werbebeiträge zu produzieren, sondern dem Zuschauer einen Mehrwert zu bieten.

2. Mehr Authentizität und Glaubwürdigkeit

Ein kurzes Video-Update vom CEO ist schnell produziert, erzeugt Nähe, wirkt authentisch und transportiert im besten Fall in weniger Sekunden mehr Inhalt als ein mehrseitiger Text. Eine filmisch umgesetzte Corporate Story erzählt die Unternehmensgeschichte, schafft Identifikation und bietet Orientierung. Video fördert die authentische Wirkung Ihrer Marke, sei es das Kennenlernen eines neuen Produktes, die Lehrlings- oder Mitarbeiteraquirierung oder einfach die Vermittlung interner „Best Practices“. Unsere Erfahrung zeigt: Kund:innen beschäftigen sich deutlich intensiver mit einem Unternehmen, wenn sie per Video informiert werden.

Überzeugen Sie sich selbst: Wie wir dem Unternehmen Allergopharma dabei halfen, langweilige Erklärvideos für ihre Zielgruppe viral gehen zu lassen.

3. Stärkeres Engagement

Videoinhalte haben eine um 80 Prozent höhere Chance auf Engagement der Zuschauenden. Laut ARD/ZDF Onlinestudie 2022 entfallen auf Video-Content inklusive YouTube, Mediatheken und Streamingdienste 76 Minuten (+ 12 Minuten) des Tages. Videos erfordern von Usern weniger Anstrengung als ein geschriebener Text und lenken darum die Aufmerksamkeit länger auf den Bildschirm. Überall dort, wo Verkauf oder Meinungsbildungen bei den Konsument:innen eine Rolle spielt, nimmt auch das Corporate Video einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Wenn das Video zu Produkt und Zielgruppe passt, steigt die Konversionsrate, die Verweildauer auf der Website und Kaufwahrscheinlichkeit nachweislich.

4. Höheres Ranking

YouTube hat sich neben Google zur erfolgreichsten Plattform des Internets entwickelt und gilt als zweitgrößte Suchmaschine der Welt. Das Portal ist weltweit für einen beachtlichen Prozentsatz des Datenverkehrs verantwortlich – Tendenz signifikant wachsend. Videoinhalte entwickelten sich daher zu einem bedeutenden Rankingfaktor für die Suchmaschinenoptimierung. Das ist mit ein Grund, warum immer mehr Unternehmen sich dafür entscheiden, Inhalte in Form eines Corporate Videos zu erstellen.

5. Bewegtbild emotionalisiert

Tatsächlich verarbeitet das menschliche Gehirn Bilder 60.000-mal schneller als Text. 90 Prozent der an das Gehirn übermittelten Informationen sind visuell. Menschen möchten sowohl auf sachlicher Ebene informiert, als auch auf der emotionalen Ebene angesprochen werden. Bewegtbilder transportieren Emotionen viel besser als gedruckte Werke. Und wer kennt das Sprichwort nicht: „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ – Demnach ist eine Minute Video 1,8 Millionen Worte wert.

Welche Videoproduktionen machen im B2B Sinn?

Eine erfolgreiche Video-Content-Kampagne will gut überlegt sein. Wie immer im Marketing gilt: Versetzen Sie sich in Ihre Zielgruppe hinein und finden Sie heraus, welche Inhalte und Themenstellungen dieser einen Mehrwert bietet. Die zweite goldene Regel: Verpacken Sie trockene Infos in unterhaltsame Formate.

Weiters bieten sich an:

  • Klassische journalistische Formate wie Interviews, Reportagen und Nachrichtensendungen, Diskussionsrunden und Studiotalks
  • Ein Live Stream von Produkt- und Unternehmenspräsentationen
  • ein per Stream live erlebbares Event
  • virtuelle Pressekonferenzen, Expertengespräche und Webinare
  • Imagevideos oder Best-Practice-Videos

u.v.m.

Zum Abschluss legen wir Ihnen noch unser Recruiting-Video ans Herz (bitte unser Recruiting Video einbetten). Mit einem Recruiting-Video sprechen Sie potenzielle Arbeitnehmer:innen direkt an und bilden eine starke Arbeitgebermarke.

Verfasst von

Daniela Purer

Daniela Purer

Leitung Corporate Publishing - Daniela ist leidenschaftliche Journalistin und Expertin für Corporate Publishing. Sie begleitet den Prozess von der Ideenfindung, über Konzeption bis zum fertigen Produkt. Dabei überzeugen ihre Texte nach allen Regeln des Storytellings.
Beitrag Teilen:

B2INTOUCH

Der B2IMPACT Newsletter

Wirkung und Ergebnis für Ihr E-Mail Postfach

Das könnte Sie auch interessieren