Success Story ALK Abelló: Eine Broschüre als Lebensretter

Der „Jext-Pen“ vom Pharmaunternehmen ALK Abelló kann Allergiker*innen bei einer schweren Reaktion das Leben retten. Um die Handhabung verständlicher zu machen, gestaltete B2IMPACT eine Broschüre.

 

Bei einer starken allergischen Reaktion ist rasches Handeln gefragt. Ist man beispielsweise auf Bienen oder ähnliche Insekten allergisch und man wird gestochen, dann kann es im schlimmsten Fall zu einem sogenannten anaphylaktischen Schock kommen. Dieser kann mit Atemnot, Schweißausbrüchen, Schwindel, Übelkeit, Blutdruckabfall und Bewusstlosigkeit einhergehen. Das Pharmaunternehmen ALK Abelló bietet in so einem Fall den „Jext-Pen“ für Allergiker*innen und Notfallhelfer*innen an.

Der Jext-Pen wird in die Außenseite des Oberschenkels intramuskulär appliziert und kann durch die Kleidung oder direkt auf der Haut angewendet werden. Kurz gesagt: Der Jext-Pen soll Leben retten. Das bewerkstelligt das Produkt jedoch nur, wenn es korrekt gehandhabt wird.

Kampf um mehr Aufmerksamkeit

Um ihre Produktbroschüre des Jext-Pens für Jugendliche und Erwachsene leicht verständlich zu gestalten, wendete sich ALK Abelló an die kreativen Köpfe der Agentur B2IMPACT. Die Aufgabe: Mehr Aufmerksamkeit bei jüngeren Patient*innen und gute Unterstützung bei der Aufklärungsarbeit von Anaphylaxie.

Dank zahlreicher Kund*innen aus der Pharmabranche können wir auf ein fundiertes Fachwissen aus diesem Bereich zurückgreifen. Das Konzept war uns daher rasch klar: Nach Durchsicht alter Marketing-Materialien haben wir uns für ein Redesign mit weniger, aber übersichtlicherer Seiten plus Notfallpass und einem Gimmick in Form eines Notfalltäschchens für den Jext-Pen entschlossen.

Pharmaunternehmen mit Geschichte

ALK Abelló ist ein eher forschungsorientiertes globales Pharmaunternehmen, das sich auf die Prävention, die Diagnose und die Behandlung von Allergien spezialisiert hat. ALK Abelló ist einer der wichtigsten Wegbereiter für die spezifische Immuntherapie – einer einzigartigen Behandlung, die nicht nur allergische Symptome lindert, sondern auch die Ursache einer Allergie bekämpft. Das Unternehmen beschäftigt weltweit in etwa 2.000 Mitarbeiter*innen und ist rund um den Globus mit Niederlassungen, Produktionsanlagen und Vertriebspartner*innen vertreten. Derzeit werden die Produkte von ALK Abelló weltweit von rund 1,5 Millionen Menschen verwendet.

Seit fast einem Jahrhundert ist ALK Abelló Vorreiter in der ursächlichen Behandlung von Allergien. Die Unternehmensgeschichte lässt sich bis in das Jahr 1923 zu einem kleinen Labor im dänischen Kopenhagen zurückverfolgen.

Beitrag Teilen:

B2INTOUCH

Der B2IMPACT Newsletter

Wirkung und Ergebnis für Ihr E-Mail Postfach

Das könnte Sie auch interessieren